Willkommen

Zentrale Anlaufstelle     040-2102123   

DTB-Community-Forum - www.ausbildung-tai-chi-qigong-de/ - Danke für Ihre Verlinkung mit uns

DTB-Qualitätssicherung: Gesundheitsprogramme ausgezeichnet mit ZPP-Prüfsiegel "Deutscher Standard Prävention"Qualitätssicherung im Taijiquan und Qigong: Das Siegel "Geprüfter Lehrer DTB" garantiert bundesweit einheitliche Standards der GesundheitsbildungLehrer werden mit Krankenkassen-Zertifizierung - Beginn sofort - überall - ohne Vorkenntnisse mit freien Online-Kursen! Seit 1996 bietet der Tai-Chi-Qigong-Dachverband DTB ev seinem Community-Netzwerk evidenz-basierte Gesundheitsbildung (Vdek-Prüfsiegel "Dt. Standard Prävention"). Dem professionell- ganzheitlichen Konzept mit interkulturellem Ansatz haben sich weitere Fach-Organisationen* angeschlossen  Die Leitung hat Dr. Stephan Langhoff (DTB-Coach, 50 Jahre Erfahrung, Beratung: Mail Tel: 040 2102123). Seine Schüler kommen aus über 40 Ländern. S. Chronik der ca. 90 Seminar-Wochen mit Tai Chi, Qigong (Chinesisches Yoga), Tuishou (Pushhands) (Mo-Fr, berufsbegleitend, ZPP-Block-Module, Bildungsurlaub, Förderungen).

. . . Erfolgsfaktor Nr. 1: Mehr Potenziale nutzen . . .

Ausbildung Chinesisches Yoga - DTB-Dachverband informiert

Auf der Suche nach einer Yoga-Ausbildung stoßen Interessierte auch auf das "Chinesische Yoga" - und viele finden beim DTB-Dachverband genau den Partner, den sie sich gewünscht haben. Fakt ist: Eine große Zahl von Yoga-Lehrenden hat Zusatz-Module beim DTB-Dachverband absolviert - und besucht weiterhin Fortbildungen.

Qigong als "Chinesisches Yoga"

Im Bestreben, mehr Yoga-Interessierte über chinesische Heilverfahren aufzuklären und zu begeistern, weist der DTB-Dachverband hin auf die engen Verbindungen zwischen indischem Yoga und dem Qigong. Das Motto "Qigong als Chinesisches Yoga" ist mehr als nur "Alter Wein in neuen Schläuchen" - es ist ein "Blick über den Tellerrand", der übergreifende Aspekte deutlich werden läßt.  Mehr noch auf den zweiten Blick: Hier werden tiefliegende Besonderheiten des Qigong offenbar, die Yoga-Interessierten von Nutzen sein könnten.

Neben dem indischen Yoga ist Chinesisches Yoga die älteste Form und sie weist typische Merkmale chinesischer Lehren auf wie beispielsweise Dao-Philosophie, Yangsheng und TCM. Dies gilt übergreifend in historischer, kultureller und technischer Hinsicht.**  Bezeichnend ist dabei, das selbst die indische Bezeichnung "Yoga" früh in das Chinesische übernommen wurde - als Lehnwort "Yujia". Übrigens: Zu den Absolventen der Qigong-Ausbildung im DTB-Dachverband gehörten von anfang an viele Yoga-Lehrende. Sie haben im "Chinesischen Yoga" viel Wertvolles für sich erfahren können.

 

Lehrerausbildungen im DTB

Das DTB-Curriculum ist festgelegt durch das bundesweit gültige DTB-Modulhandbuch mit den Stufen "LEHRER", "PROFI" und "AUSBILDER". Die berufsbegleitenden Module im Block-Format sind in der Regel kombiniert für Qigong, Tai Chi (Taijiquan) und Partnerübungen des Tuishou (Push Hands). Diese Integration entwickelt Körper, Geist und Seele gleichermaßen. Mit kontrollierter Zwerchfell-Atmung werden meditative Haltungen und Bewegungen eingeübt. Lernziele sind Stressabbau, Faszien-Training, Resilienz und Soft-Skills mit Alltagstransfer.

Der DTB ist eine gemeinnützige Bundesvereinigung von Instituten und Schulen in ganz Deutschland. Der Verband grenzt sich ab von Ausbildungen des indischen Yoga und von Ausbildungen in modernen Yoga-Formen. Viele solcher Ausbildungen lehren auch Teilbereiche wie Qigong / Faszien-Qigong und Traditionelle Chinesische Mediziin (TCM) mit Themen wie Energie-Leitbahnen, energische Zentren und Akupunktur / Akupressur. Auch solche Lehr-Konzepte basieren auf Yin-Yang-Philosophie und Taoismus / Buddhismus.

DTB-Ausbildungen für Chinesisches Yoga - bundesweit und mit DTB-Siegel "Geprüfter Lehrer DTB"

Ausbildung Chinesisches Yoga, Qigong-Ausbildung im DTB-DachverbandDie DTB-Ausbildungen für Chinesisches Yoga weisen mehrere Besonderheiten auf, die mit anderen Yoga-Ausrichtungen nicht vergleichbar sind. Das Übungsgut kann unabhängig vom Alter und weitgehend unabhängig vom Gesundheitszustand von jedem erlernt und praktiziert werden.

Das DTB-Konzept umfaßt Stilrichtungen des daoistischen Wudang und des buddhistischen Shaolin. Gemeint ist hier die historisch-kulturelle Entwicklung mit technischen Merkmalen des Daoismus mit seiner Yin-Yang-Philosophie und des Chan-Buddhismus mit seinem Fokus auf "Intuition".

 
 

ZPP-Zulassung für Chinesisches Yoga?

Die Anerkennungsquote des DTB für Qigong-Ausbildungen bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) beträgt einhundert Prozent. Da die Kassen-Zulassung für Yoga-Lehrer sehr umfangreich ist, sollten Interessierte nach Alternativen suchen. Im DTB befaßt sich der wissenschaftliche Arbeitskreis "ZPP-Zulassung für DTB-Ausbildung Chinesisches Yoga" mit dem einfachsten Prozedere.

Ein kurzer Blick zurück - AK "Taoistisches Yoga"

Ausbildung im Chinesischem Yoga - DTB-Dachverband, Beginn sofort, überall, ohne VorkenntnisseDr. Stephan Langhoff gründete 1988 das "Tai Chi Zentrum Hamburg e. V." mit dem Satzungsziel der Förderung und Verbreitung des Tai Chi und Qigong. Für Letzteres wurde kurz darauf der Arbeitskreis "AK Taoistisches Yoga" gegründet. Er knüpfte an an das Konzept "Tao-Yoga" von Mantak Chia, an das Buch "Tao der Selbstheilung" von Dr. Josephine Zöller und an das Buch "Tao, Zen und Schöpferische Kraft von Stephen Chang. Viel mehr Infos waren damals nicht verfügbar. Diese drei berühmten Protagonisten bezogen sich auf die taoistische Philosophie und Kultur von Qigong-Übungen, wobei "Hartes Qigong" bzw. "Eisenhemd-Qigong" eine bevorzugte Stellung hatte.

Was damals so hoffnungsvoll begann, geriet allerdings mehr und mehr in Vergessenheit, weil das Wort "Yoga" zu Zeiten des "Qigong-Hypes" keine große Beachtung fand. Jetzt in den Zwanziger Jahren des nächsten Jahrhunderts hat sich alles gedreht und es ist genau anders herum. Im Bestreben, mehr Yoga-Interessierte über DTB-Ausbildungen aufzuklären, hat der DTB-Dachverband nun den alten Arbeitskreis reaktiviert und weiterentwickelt. Als erstes wurde er umbenannt in "AK Chinesisches Yoga", weil die Yoga-Aspekte über den Taoismus hinausgehen und auch den Buddhismus einbeziehen*. Beide Lehren sind bekanntlich integraler Bestandteil chinesischer Kunst und Kultur. Hinzu kommt die typisch chinesische Yin-Yang-Philosophie.

Dadurch entfällt auch der im ursprünglichen Namen implizierte Bezug auf lediglich ausgewählte Qigong-Stilarten. Der neue Name vertritt die Auffassung, daß generell jedes Qigong als Chinesisches Yoga gelten kann - zumindest nicht abgrenzbar ist von den indischen Ursprüngen. Oder nóch eine mögliche Einschränkung: ALLE Qigong-Formen des DTB-Curriculums gelten als Chinesisches Qigong.

 

Dr. Langhoff sagt dazu rückblickend: "Ich hatte damals bereits knapp 20 Jahre Karate betrieben und kannte aus dem Training vieles, was Bezug hatte zum Yoga und zum Shaolin-Wushu mit seinen Eisenhemd-Techniken. Ich gab damals den Anstoß für den Arbeitskreis, weil ich Lust hatte, auf diesem für mich rätselhaften geheimnisvollen Terrain weiterzuforschen - allerdings nicht auf der damals verbreiteten New-Age-Esoterik sondern eher mit wissenschaftlicher Recherche."

Abgrenzung

Man sollte den DTB-Lehransatz nicht verwechseln mit anderen Angeboten. Deren Abschlüsse / Zertifikate sollten Laien im Vorwege genau unter die Lupe nehmen. Gleiches gilt für reine Online-Kurse und Ausbildungen, die in China absolviert wurden. Auch grenzt sich der DTB ab von quasi-religiösen Gruppierungen und Subkulturen.

 

 

 

Anmerkungen

 

*

Das von Zöller und Chia herausgestellte Eisenhemd ist ja eine buddhistische Übungsreihe Shaolin-Klosters.

 

**

Aus Indien kommend hat das Yoga bereits vor langer Zeit die in China praktizierten Formen des "Yangsheng (Lebenspflege)" und "Daoyin (Führen und Dehnen)"beeinflußt. Hier hat sich in einer einzigartigen Synthese das importierte Yoga mit der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM verbunden. Aus dieser Integration entstanden vielfältige Traditionen der Lebenspflege in körperlicher, seelischer und geistiger Hinsicht.

 

***

siehe Extra-Seite Feedback / Darstellungen


 

Links / Weiterführendes

DTB-Ausbildungen für Chinesisches Yoga - bundesweit und mit DTB-Siegel "Geprüfter Lehrer DTB"

Infos beim Arbeitskreis für Krankenkassen-Prüfverfahren: AK Ausbildung Chinesischen Yoga, ZPP-Zertifizierung für Krankenkassen.

Siehe auch: Beirat erstellt Modulhandbuch für ZPP-Anerkennung / Konzepteinweisung: FAQ: Ausbildung Chinesisches Yoga, ZPP / Vdek im TCDD-Verband .

 


 

Start demnächst: Regionalseiten: Seminare Vor Ort